Maxus SC5000

Maxus SC5000

Taurus SC6000

Taurus SC6000

Monster SC8000

Monster SC8000

Centum SC10000

Centum SC10000

Centum SC10000
  • Centum SC10000
  • Centum SC10000
  • Centum SC10000
  • Centum SC10000

Centum SC10000

CENTUM SC10000 ist eine robuste Hebemaschine mit einer zahnstangenangetriebenen Arbeitsplattform. Sie hat die stärkste Antriebseinheit in der Produktfamilie der Mastkletterarbeitsbühnen. Zwei 5,5 kW-Motoren heben die Plattform mit einer Hubgeschwindigkeit von 7 m /min sanft auf die erforderliche Arbeitshöhe. Centum ist die ideale Wahl für schwere Fassadenarbeiten und für Projekte, die eine extragroße Plattform in anspruchsvollen Höhen erfordern.

DIE MAXIMALE LADEKAPAZITÄT als Einmastkonfiguration beträgt 6000 kg bei einer Plattformlänge von 4,1 m. Die Einmastkonfiguration ergibt eine maximale Plattformlänge von 20 m und eine Nutzlastkapazität von etwas über 1700 kg. Die Kapazität der Centum in der Zweimastversion kann bei einer Plattformlänge von 15,8 m satte 10.000 kg überschreiten. Bei Verwendung einer Zweimastkonfiguration kann die Plattformlänge sicher bis zu 48,6 m erreichen, wobei die Belastungsgrenze immer noch 1500 kg beträgt. Wenn der Mast mit Standardteilen in konstanten Abständen verankert wird, kann er eine Höhe von bis zu 150 Metern erreichen. Spezielle Verankerung erlaubt auf Wunsch noch höhere Höhen.

VERBESSERT DIE PRODUKTIVITÄT UND ERGONOMIE durch die Nutzung der Erweiterungen der Mastklettterarbeitsbühnen. Mit den Scanclimber-Plattformverlängerungen können Lücken und Versätze zwischen der Plattform und dem Gebäude, in dem sie errichtet werden, leicht zugänglich gemacht werden. Diese Verlängerungen sind verstellbar und können die Plattform auf bis zu 6 Meter Länge vergrößern. Sie sind in drei Größen erhältlich: 2,6-6 m, 0-2,5 m und 0-1,8 m. Diese Verlängerungen helfen, hinter und um Ecken herum zu arbeiten, die vorher unerreichbar waren. Es gibt auch einen speziellen Maureranbau; eine Plattform, die 70 cm unter das tatsächliche Niveau der Plattform abgesenkt werden kann, so dass die Materialien auf der Plattform auf einer für die Verwender bequemen Höhe liegen.